Bewegt werden-sein

Thai Massage

Die Traditionelle Thai Massage (auch Thai Yoga Massage genannt) ist eine uralte und einzigartige Form der Körperarbeit. Sie hat ihren Ursprung in Indien und gelangte später nach Thailand, wo sie seit vielen Jahrhunderten praktiziert und weiterentwickelt wird. Die Thai Massage beruht aufder östlichen Wahrnehmung des Körpers als Energiesystem und unterscheidet sich daher in Theorie und Praxis sehr von westlichen Massagetechniken. Was bewirkt Thai Massage? Durch Thai Yoga Massage wird ein freier Energiefluss im Körper angeregt. Mit gezielten Dehnungen und Akupressur arbeitet der! die Therapeut/in an den 10 wichtigsten Energielinien des Körpers, die mit dem chinesischen Meridiansystem vergleichbar sind. Spannungen und Blockaden im Gewebe können somit gelöst werden. Dies hat positive Auswirkungen aufden körperlfehen und emotionalen Zustand ihres Körpers.

Wem hilft Thai Massage?

Da der Behandler seine Arbeitsweise an den jeweiligen Patienten anpasst kann jeder von Thai Massage profitieren, unabhängig von Alter und Beweglichkeit. Eine Behandlung dient der Verbesserung des generellen Wohlbefindens. sowie der Linderung spezifischer Symptome. Besonders bewährt hat sich Thai Massage bei der Behandlung von Rücken-und Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen und geistig-seelischen Anspannungszuständen.

Wie verläuft eine Behandlung?

Der/die Patient/in liegt bekleidet aufeiner Matte. An den Füssen anfangend und sich bis zum Kopf hocharbeitend, setzt der/die Therapeut/in eine Vielfalt von Techniken wie Handballen-, Daumen-und Ellenbogendruck. Rotationsbewegungen, Gelenkmobilisationen und gezielten Yogadehnungen ein, um den Körper des Patienten zu vitalisieren. Durch die rhythmische und achtsame Arbeitsweise kann sich beim Patienten ein Gefühl tiefer Entspannung und des Loslassen, von körperlicher und geistiger Anspannung einstellen. Jede Thai Massage stellt eine in sich geschlossene Einheit dar, die je nach Wunsch des Patienten wiederholt werden kann

Einige Auswirkungen der Thai Massage:

  • tiefe Entspannung und Wohlbefinden
  • Anregung der Selbstheilungskräfte des Organismus
  • Unterstützung des Immunsystems
  • Ausscheidung von Giftstoffen
  • Linderung von Schmerzen, speziell Rücken- und Kopfschmerzen
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Lösen muskulärer und emotionaler Verspannungen
  • Förderung von Gelassenheit und Vitalität

Mit der traditionellen Thai Massage arbeiten in unserer Praxis

Katrin Scherer
Francesco Rotiroti